06181/25 30 03 | Kontakt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  praxis - institut südWorkshops  Arbeit in hoch eskalierten Elternkonflikten

Arbeit in hoch eskalierten Elternkonflikten

Datum: 07. – 08.07.2022 | Ort: Mainz | Kursnummer: FW22_M05 | Kosten: 240,00 EUR | Kursleitung: Markus Dietrich

Die Arbeit mit „hochstrittigen“ Eltern stellt die verschiedenen Professionen vor große Herausforderungen, gleichgültig, ob die Begegnung in der Kita, der Schule, im Jugendamt, der Beratungsstelle oder vor Gericht stattfindet. Obwohl sie nur eine Minderheit innerhalb der Eltern darstellen, die sich zu einer Trennung entschlossen haben, binden „hochstrittige“ Eltern enorme Ressourcen der beteiligten Institutionen, Einrichtungen und Mitarbeiter*innen.

In diesem Workshop sollen die Möglichkeiten und Grenzen in der Arbeit in hoch eskalierten Elternkonflikten erarbeitet werden.

Inhalte:

  • Einschätzung eines Eskalationsniveaus
  • Haltung der Berater*in
  • Rolle der Kinder
  • Settingfragen I
  • Settingfragen II
  • Interventionen
  • Berichte
  • Psychohygiene

Arbeitsmethoden:

  • Input
  • Einzelarbeit
  • Kleingruppenarbeit
  • Rollenspiele

Das Einbringen von eigenen Fallbeispielen ist erwünscht.

Seminarzeiten:
10.00 - 17.30 Uhr / 9.00 - 16.30 Uhr

Ort:
Mainz, Seminarzentrum praxis institut - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....

Max. TN-Zahl i. d. R.:
16 - 22




Zurück

PDF des Inhalts dieser Seite