Das Lernen geht weiter, nun auch wieder mit Präsenzveranstaltungen…

In immer mehr Bereichen kehrt langsam der Alltag zurück. Auch unser Institut wird schrittweise wieder mit Präsenzveranstaltungen beginnen. Dabei gelten für uns nicht die gleichen Regeln wie für Schulen und Hochschulen, sondern in jedem Bundesland müssen unterschiedliche Vorgaben für Weiterbildungs-Einrichtungen eingehalten werden.
Die aktuell gültigen Verordnungen finden Sie im Bereich Service/Download auf unserer Webseite. 

Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Seminarbetrieb wieder aufnehmen und unsere Teilnehmer*innen bei uns begrüßen dürfen. Eure Gesundheit liegt uns dabei besonders am Herzen und wir tun alles, um Euch und uns während Eures Aufenthaltes in unseren Räumlichkeiten bestmöglich zu schützen. Dafür haben wir ein Hygiene-Konzept erarbeitet, das hier gelesen werden kann.

Wir sind uns dessen bewusst, das es für manche Teilnehmer*innen aufgrund ihrer beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Situation noch nicht möglich sein wird, wieder bei Seminaren vor Ort dabei zu sein und andere es aus guten, persönlichen Gründen noch nicht wollen. Daher werden wir ergänzende Blended Learning Angebote zu den Präsenzveranstaltungen planen.
Die Teilnehmer*innen der einzelnen Weiterbildungen, Fachtage und Workshops werden rechtzeitig über die jeweiligen Planungen informiert. Weiterbildungs-Teilnehmer*innen finden darüber hinaus weitere Informationen im Lernmanagement-System Isyflow.

Auch unser sonstiges Angebot mit virtuellen Workshops in der Reihe „praxis lernen online“, den Videos und Vorträgen auf Isyflow und den virtuellen Räumen auf Vitero und Jitsi für Selbstlerngruppen wird weitergehen.

Nähere Infos zu allen digitalen Angeboten finden Sie hier unter praxis lernen online sowie im Lernmanagement System Isyflow im Foyer.

 

Sie sind hier:  praxis institut südWorkshops  „Gefühle sehen – Menschen verstehen“ | Das Konzept der Mimikresonanz® in Beratung, Therapie und Mediation

„Gefühle sehen – Menschen verstehen“ | Das Konzept der Mimikresonanz® in Beratung, Therapie und Mediation

Datum: 25. – 26.09.2020 | Ort: Erfurt | Kursnummer:

FW20_22E

| Kosten: 220,00 EUR | Kursleitung: Ute Krämer

„Die letzte Woche war richtig erfolgreich!“ Frau S. berichtet lächelnd von ihrer Zeit seit dem letzten Gespräch. Irgendetwas irritiert jedoch bei der Antwort und Sie fragen: „Schön, und noch etwas? Bereitet Ihnen dennoch etwas Sorge?“ Überrascht reagiert Frau S.: „Woher wissen Sie das?“

Manchmal nehmen wir intuitiv wahr, wie sich das Gegenüber fühlt, gleichzeitig passen die Worte und manche körpersprachlichen Signale nicht dazu. Es wäre oft hilfreich, erlebte Freude von einem freundlichen – maskierendem – Lächeln zu unterscheiden. Tatsächlich gelingt uns dies häufig intuitiv, durch unsere individuell ausgeprägte Fähigkeit zur Emotionserkennung. Studien belegen, dass durchschnittlich 62% der Signale richtig erkannt werden.

An welchen Signalen können Emotionen wie Angst und Trauer in Sekundenbruchteilen jedoch sicher erkannt werden? In dem 2-tägigen Workshop erhalten Sie Antworten u.a. auf diese Fragen.

Das Konzept der Mimikresonanz beschäftigt sich damit, emotionale Signale zu erkennen, richtig zu interpretieren und angemessen damit umzugehen. Es vervollständigt damit den Bereich der Empathie durch ein zusätzliches, praktisches Training, um die in einem Gespräch beobachteten Informationen angemessen und zielführend zu nutzen.

Im Workshop erfahren Sie Grundlegendes über den Stand der Mimikforschung und lernen vertieft den mimischen Ausdruck von den wichtigsten Gefühlen anhand der Mikroexpressionen des Gegenübers treffsicher zu erkennen. Sie machen sich vertraut mit einigen Grundmodellen, orientieren sich mit dem Motivkompass®anhand von praktischen Beispielen und üben die emotionalen Signale prozessorientiert zu nutzen. Zudem befassen wir uns mit den dazugehörigen universalen Triggern. Neben der Stärkung Ihrer Wahrnehmung vertiefen Sie Ihre eigene Resonanzfähigkeit.

Zielgruppe:
Für alle Menschen geeignet, die noch leichter und intensiver ihr Gegenüber emotional einschätzen und verstehen möchten – mit anderen Worten: jeder ist willkommen und es bedarf keiner speziellen Vorbildung. Der Workshop ergänzt beraterische und therapeutische Kompetenz und ist für das gesamte Fachpersonal aus dem psychosozialen Bereich in der täglichen Arbeit hilfreich.

Seminarzeiten: 10.00 - 17.30 Uhr / 9.00 - 16.30 Uhr

Ort: Erfurt, N.N. - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....

Max. TN-Zahl i. d. R.: 16 - 22

Fortbildungspunkte bei der Psychotherapeutenkammer werden beantragt!


Ute Krämer

Selbständige Mediatorin BM®, Mimikresonanz®-Trainerin und Coach

Mimikresonanz®-Trainerin, ausgebildet und lizenziert bei Dirk Eilert, Eilert-Akademie, Berlin, Mediatorin BM®, ausgebildet bei Al Weckert, Berlin, in Akademie im Park, Wiesloch bei Heidelberg, u. a. Mediation in Unternehmen und Organisationen lizenziert beim Bundesverband Mediation e. V. (BM), Fachgruppe Mediation im Gesundheitswesen im BM e.V., ehrenamtlich engagiert auch als Fachgruppenleitung, Life-Coaching und Konfliktcoaching, u. a. verschiedene Workshops bei Sabine Asgodom, Jahreskurs Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg. Mehr als 25 Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen, in Klinik und Praxis, davon 15 Jahre in der sozialpädagogischen Beratung im Krankenhaus.

Weitere Informationen und Kontakt: Nürnberg | www.utekraemer.com



Zurück