Das Lernen geht weiter, nun auch wieder mit Präsenzveranstaltungen…

In immer mehr Bereichen kehrt langsam der Alltag zurück. Auch unser Institut wird schrittweise wieder mit Präsenzveranstaltungen beginnen. Dabei gelten für uns nicht die gleichen Regeln wie für Schulen und Hochschulen, sondern in jedem Bundesland müssen unterschiedliche Vorgaben für Weiterbildungs-Einrichtungen eingehalten werden.
Die aktuell gültigen Verordnungen finden Sie im Bereich Service/Download auf unserer Webseite. 

Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Seminarbetrieb wieder aufnehmen und unsere Teilnehmer*innen bei uns begrüßen dürfen. Eure Gesundheit liegt uns dabei besonders am Herzen und wir tun alles, um Euch und uns während Eures Aufenthaltes in unseren Räumlichkeiten bestmöglich zu schützen. Dafür haben wir ein Hygiene-Konzept erarbeitet, das hier gelesen werden kann.

Wir sind uns dessen bewusst, das es für manche Teilnehmer*innen aufgrund ihrer beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Situation noch nicht möglich sein wird, wieder bei Seminaren vor Ort dabei zu sein und andere es aus guten, persönlichen Gründen noch nicht wollen. Daher werden wir ergänzende Blended Learning Angebote zu den Präsenzveranstaltungen planen.
Die Teilnehmer*innen der einzelnen Weiterbildungen, Fachtage und Workshops werden rechtzeitig über die jeweiligen Planungen informiert. Weiterbildungs-Teilnehmer*innen finden darüber hinaus weitere Informationen im Lernmanagement-System Isyflow.

Auch unser sonstiges Angebot mit virtuellen Workshops in der Reihe „praxis lernen online“, den Videos und Vorträgen auf Isyflow und den virtuellen Räumen auf Vitero und Jitsi für Selbstlerngruppen wird weitergehen.

Nähere Infos zu allen digitalen Angeboten finden Sie hier unter praxis lernen online sowie im Lernmanagement System Isyflow im Foyer.

 

Sie sind hier:  praxis institut südWorkshops  Hypnotherapeutische Konzepte für die systemische Arbeit

Hypnotherapeutische Konzepte für die systemische Arbeit

Datum: 01. – 02.12.2020 | Ort: Fürth-Poppenreuth | Kursnummer:

FW20_19N

| Kosten: 240,00 EUR | Kursleitung: Rainer Schwing

Vor allem durch die Arbeit von Gunther Schmidt wurden sehr hilfreiche und effektive hypnotherapeutische Methoden in die systemische Arbeit integriert. Sie erweitern und vertiefen das Ver- ständnis für Dynamiken in Systemen und liefern wertvolle, sehr differenziert und flexibel einsetzbare Interventionsansätze für die systemische Praxis.

Im Training werden Grundhaltungen und Methoden der kompetenzaktivierenden Ericksonschen Hypnotherapie kennengelernt und eingeübt.

Gelernt wird:

  • Unbewusste Prozesse bei Klienten zu erkennen und sie achtsam für Veränderung zu nutzen
  • Verbale und nonverbale Kommunikationsmöglichkeiten effektiver zu gestalten
  • Lösungsorientierte und kompetenzaktivierende innere Prozesse anzuregen
  • Methoden der symbolischen Arbeit für die Gesprächsführung und Gestaltung von Aufgaben (post-session-interventions)
  • Spiel, Humor und Provokation in den eigenen Stil zu integrieren
  • Mit Anekdoten und Metaphern innere Such- und Lösungsprozesse anzuregen

Der Kurs richtet sich an Absolventen*innen unserer Therapie- und Beratungsausbildungen und Interessierte mit ähnlichen systemischen Vorkenntnissen.

Gearbeitet wird mit Demonstrationen und Übungen anhand von Fallbeispielen und eigenen Themen.

Für die Vorbereitung und überhaupt ist es nicht verkehrt, sich eines der beiden folgenden Bücher zu Gemüte zu führen:
-Gunther Schmidt: Einführung in die hypnosystemische Therapie und Beratung, Carl-Auer Verlag, 2005
-Gerald Hüther: Die Macht der inneren Bilder, Verlag Vandenhoeck & Ruprecht, 2004
Aber auch ohne diese Lektüre sind Sie willkommen.

Seminarzeiten: 10.00 - 17.30 Uhr / 9.00 - 16.30 Uhr

Ort: Fürth, Praxis Seminarzentrum in Franken - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....

Max. TN-Zahl i. d. R.: 16 - 22.

Fortbildungspunkte bei der Psychotherapeutenkammer werden beantragt!


Rainer Schwing

Dipl.-Psychologe, approbierter Psychotherapeut, Systemischer Therapeut (DGSF), Lehrtherapeut und Lehrberater (DGSF), Supervisor (DGSv/BDP/DGSF), Systemischer Coach (DGSF), Lehrender für Systemisches Coaching (DGSF), Lehrender für Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie (DGSF), Lehrender für Systemische Beratung (DGSF), Lehrender für Systemische Therapie (DGSF)

Ausbildungen in klientenzentrierter Psychotherapie (GWG), Verhaltenstherapie (dgvt), Paar- und Familientherapie (IPF, Dr. Carole Gammer), Hypnotherapie (MEG, Dr. Gunther Schmidt u. a.), Supervision (IPF) und Organisationsentwicklung (Trigon, Dr. Friedrich Glasl, Christina von Passavant). Berufliche Erfahrungen in der Kindertherapie, der Familien- und Jugendberatung, Sechs Jahre im Vorstand des Psychologisch-pädagogischen Zentrums an der Universität Marburg. Seit 1986 freiberuflich als Organisationsberater, Supervisor, Coach und Managementtrainer im Sozial- und Gesundheitswesen, für Verwaltungen und Wirtschaftsunternehmen. 22 Jahre Lehrbeauftragter an der EFH Darmstadt, u.a. im Masterstudiengang Management. Von 2006 - 2011 zweiter Vorsitzender der DGSF. Autor des Buchs "Systemisches Handwerk" (Göttingen 2006, 8. Auflage 2017) und "Systemische Beratung und Familientherapie - kurz, bündig, alltagstauglich" (Göttingen 2013, 4. Auflage 2015). Gesellschafter und Geschäftsführer des Instituts. Lebt in Hanau und der Fränkischen Schweiz. Seine Veröffentlichungen.....

Kontakt: Tel.: 0 61 81 / 25 30 03 | eMail: Rainer.Schwing(at)praxis-institut-sued.de



Zurück