Sie sind hier:  praxis institut südWorkshops  Kurz, gut, effizient: Methoden systemischer Gesprächsführung

Kurz, gut, effizient: Methoden systemischer Gesprächsführung

Datum: 08. – 09.11.2019 | Ort: Bayreuth | Kursnummer: FW19_22B | Kosten: 240,00 EUR | Kursleitung: Thorsten Büttner

Für alle, die ihre kommunikative Kompetenz erweitern möchten, denen eine Weiterbildung (noch) zu lang ist. Dieses Trainingsseminar ist für Fachkräfte und alle Interessierte offen.

Wir werden immer wieder nach einem Angebot gefragt, in dem Profis aus anderen Bereichen, nicht nur aus psychosozialen Berufen, systemische Gesprächsführungsmethoden kennen lernen und üben können. 

Nun denn: Dieser Trainingsworkshop stammt aus unseren Trainings für Unternehmen, Behörden und sozialen Organisationen und steht für alle diejenigen offen, die in ihrem Beruf mit anderen Menschen zu tun, zu verhandeln und zu sprechen haben, die ihr Methodenrepertoire erweitern wollen und die sich neue Möglichkeiten der Gesprächsführung aneignen möchten. 

Es ist nicht auszuschließen, dass auch private Gespräche davon profitieren.

Inhalte: 

  • Grundlagen systemischer  Kommunikation
    Ressourcen aktivieren, Reframing, positive Konnotation
  • Gespräche professionell führen
    Kontakt und Atmosphäre schaffen: das "Joining"
    Ziele klären: der Fokus
    auf Lösungen hin arbeiten: vom Problem zur Lösung
    Verbindlichkeit herstellen: Vereinbarungen und Kontrolle
  • Schwierige Situationen meistern
    Heikles und Kritisches ansprechen
    Schwierige Gegenüber

Zielgruppe: 
Der Workshop richtet sich an alle Fachkräfte und Interessierte. 

Seminarzeiten:
10.00 - 17.30 Uhr / 9.00 - 16.30 Uhr

Ort:
Bayreuth, BRK Schulen - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....

Max. TN-Zahl i. d. R.:
16 - 22

Fortbildungspunkte bei der Psychotherapeutenkammer werden beantragt!


Thorsten Büttner

Dipl.-Sozialpädagoge (FH), Systemischer Berater (DGSF), Systemischer Familientherapeut (DGSF), Lehrender für Systemische Therapie und Beratung (DGSF)

Stabsstelle 'Personalentwicklung & Mitarbeiterberatung' (u.a. Coaching von Führungskräften / Supervision von Einzelnen und Teams / Durchführung und Planung von Fortbildungen) beim Verein 'Innovative Sozialarbeit e.V.' in Bamberg. Dort zusätzlich tätig im ambulanten Jugendhilfe-Projekt 'FamoS' (Familienorientierte Sozialarbeit). Langjährige Erfahrung in der ambulanten Kinder- und Jugendhilfe (Erziehungsbeistandschaft / Sozialpädagogische Familienhilfe / Aufsuchende Systemische Familienberatung / Aufsuchende Bedarfsklärung). Nebenberuflich Trainer im Bereich Fort- und Weiterbildung. In freier Praxis systemische Teamberatung / Supervision sowie paar- und familientherapeutische Angebote.



Zurück