Sie sind hier:  praxis institut südWorkshops  Heikle Gespräche mit Eltern in Jugendamt, KITA und Schulen

Heikle Gespräche mit Eltern in Jugendamt, KITA und Schulen

Datum: 12. – 13.11.2019 | Ort: Hanau | Kursnummer:

FW19_12H

| Kosten: 240,00 EUR | Kursleitung: Hans-Werner Eggemann-Dann

Erzieher*innen, Lehrer*innen, Sozialpädagog*innen begegnen in ihrer Arbeit immer wieder konfliktträchtigen oder unklaren Situationen, in denen sie Gespräche mit Eltern alleine oder auch gemeinsam mit den Kindern führen müssen. Kritische Situationen in Leistung und/oder Verhalten sollen thematisiert werden. Es gibt Hinweise auf Vernachlässigung, Gewalt. Weitergehende Hilfen sind wichtig, aber nicht gewollt. Unterstützung durch Eltern wäre notwendig, aber....

Systemisches Arbeiten stellt ein breites Methodenrepertoire und auch eine Philosophie und Haltungen zur Verfügung, die solche Gesprächssituationen erleichtern können.

Inhalte:

  • Die Bedeutung von Atmosphäre und Kontakt 
  • Themen klären und einen Fokus setzen 
  • Aufbau einer JA-Haltung 
  • Attraktive Lösungen miteinander erarbeiten 
  • Professioneller Umgang mit heiklen Dreiecken 
  • Jede Kommunikation als Kooperationsangebot nutzen 
  • Die Kunst des Reframings und der positiven Konnotation 
  • Zielführend umgehen mit Zwangskontexten und "geschickten" Müttern, Vätern und Kindern 
  • Die Kraft konstruktiver Fragen 
  • Widerstand würdigen 
  • Symptome und Probleme verstehen und nutzen

Seminarzeiten:
10.00 - 17.30 Uhr / 9.00 - 16.30 Uhr

Ort:
Hanau, praxis institut für systemische beratung - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....

Max. TN-Zahl i. d. R.:
16 - 22


Hans-Werner Eggemann-Dann

Dipl.-Psychologe, Systemischer Berater, Familientherapeut, Supervisor

Lehre als Groß- und Einzelhandelskaufmann, Studium der Theologie und Psychologie. Studienberater der Universität Marburg. Zusatzausbildungen in klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie (GwG), Familientherapie (Weinheim) und Video-Home-Training. Langjährige Erfahrungen in unterschiedlichen Bereichen: freie und kommunale Kinder- und Jugendhilfe, Psychotherapie, Supervision und Beratung in der Erziehungs- und Lebensberatung, Soziale Dienste, ambulante und (teil)stationäre Erziehungshilfen, offene Jugendarbeit. Von 1991-2014 Leiter der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Stadt Ludwigshafen, Leitung des dortigen Bereichs Jugendförderung/Erziehungsberatung. Konzept- und Projektentwicklung sozialraumorientierter Erziehungshilfen für arme Familien. Nebenberuflich tätig in Supervision, Fortbildung und als Referent. Diverse Veröffentlichungen über systemisches Arbeiten in unterschiedlichen Kontexten. Hier gelangen Sie zur Übersicht...



Zurück