06181/25 30 03 | Kontakt | Newsletter| FAQ

Systemische Sexualberatung: ReferentInnen

Stefanie Bussebaum

Dipl. Pädagogin, Systemische Familientherapeutin (SG, Institut für Familientherapie Weinheim) mit Schwerpunkt der Einzel-, Paar- und Sexualberatung, Paartherapeutin (EZI), Sexualberaterin (ProFa/DGfS), Heilpraktikerin (Psychotherapie), Supervisorin (DGSv)

Lehramtsstudium Geschichte und Politik, pädagogische Hochschulausbildung mit Schwerpunkten Geschlechterforschung, Sozialpsychologie (Uni Frankfurt). Mehrjährige Berufserfahrung im sozialpsychiatrischen Feld, Schwangerenberatung, Erziehungs- und Familienberatung, allgemeine Lebensberatung. Langjährige Festanstellung in einer Paar- und Sexualberatungsstelle, mit Spezialisierung auf Gruppenangebote und körperorientierte Ansätze. Nebenberuflich tätig in eigener Praxis für Supervision und in der Fort- und Weiterbildung.

Weitere Informationen und Kontakt: Frankfurt | info@bussebaum-supervision.de | www.bussebaum-supervision.de

Oliver Wolf

M.Sc. Psychologie und Psychotherapie der Familie, Dipl.-Sozialpädagoge, Sexualpädagoge, Systemischer Berater, Coach, Therapeut (DGSF) mit den Schwerpunkten Einzel-, Paar und Sexualtherapie, Systemischer Supervisor (DGSF), Lehrender für Systemische Beratung, Coaching und Supervision (DGSF), Lehrtherapeut für Systemische Therapie (DGSF)

Betriebswirtschaftliche Berufsausbildung, Studium zum Dipl.-Sozialpädagogen mit den Schwerpunkten Familienplanung und Sexualpädagogik (FH Merseburg), sowie M.Sc.-Psychologie (PHB). Weiterbildung zum Systemischen Berater (praxis institut), Systemischen Therapeuten / Familientherapeuten (SInA-ISB) und Systemischen Supervisor (praxis institut). Mehrjährige Erfahrung als Geschäftsführer sowie in der Beratung von Einzelnen und Paaren mit den Schwerpunkten Lebensberatung, Partnerschaftsberatung, Sexualberatung, zur Familienplanung und im Schwangerschaftskonflikt. Freiberuflich tätig in eigener Praxis im Bereich Beratung/Therapie, Supervision, Organisationsberatung sowie in der Fort- und Weiterbildung.

Weitere Informationen und Kontakt: Leipzig | Tel.: 03 41 / 975 150 1 | eMail: praxis(at)calaidoskop.dewww.calaidoskop.de

 

PDF des Inhalts dieser Seite


Das Bundesprogramm Bildungsprämie wird vom  Bundesministerium für Bildung und Forschung und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.