Systemische Online-Beratung

Der Kurs richtet sich an Teilnehmer*innen mit Grundkenntnissen in systemischer Beratung

Grundlagen und Ziele der Weiterbildung

Die digitale Transformation hat massive Auswirkungen auf nahezu alle Lebensbereiche. Diese Entwicklung stellt auch neue Herausforderungen an die Systemische Beratung. So werden sich in Zukunft Klient*innen an die Beratung wenden, für die die Nutzung digitaler Medien zum Alltag gehört und die diese ganz selbstverständlich nutzen. Für Systemische Berater*innen bedeutet dies, dass sie in der Lage sein müssen, Beratungsprozesse auch online anzubahnen und durchzuführen. Insbesondere schriftliche Beratungskommunikation erfordert das Erlernen neuer Kompetenzen, die sich vom mündlichen Gespräch unterscheiden.

Systemische Berater*innen, die ihr methodisches Repertoire erweitern und fit für die Beratung im digitalen Zeitalter sein möchten, erlernen in diesem Kurs die wesentlichen Grundlagen systemischer Onlineberatung. In einer Mischung aus theoretischen Inputs, praktischen Übungen und reflektierter Selbsterfahrung lernen die Teilnehmer*innen die Besonderheiten von Onlinekommunikation kennen und erfahren wie eine Beratung per Mail und Chat stattfinden kann. Die Gestaltung von Onlineberatungsprozessen sowie wichtige organisatorische Rahmenbedingungen (Datenschutz, Software) von Onlineberatung runden den Kurs ab.

Curriculum

Modul 1: Einführung in die Onlinekommunikation und -beratung (Onlinemodul)

Umfang: 10 UE

Modul 2: Methoden für die Mailberatung (Präsenzseminar)

Umfang: 10 UE

Modul 3: Chatberatung (Onlinemodul)

Umfang: 10 UE

Modul 4: Beratungsprozesse online gestalten (Onlinemodul)

Umfang: 15 UE

Modul 5: Organisatorische Rahmenbedingungen von Onlineberatung (Onlinemodul)

Umfang: 5 UE

 

Ablauf Onlinemodule

Die Fortbildung besteht überwiegend aus Onlinemodulen über unser Lern Management System Isyflow und den virtual Classroom Vitero. Für den Zugang zu diesen Plattformen werden ein Internetzugang und ein Notebook oder PC benötigt. Es müssen keine zusätzlichen Programme installiert werden. Für die virtuellen Workshops wird ein Headset (z. B. ein Kopfhörer mit Mikrofon vom Mobiltelefon) empfohlen.

Jedes Onlinemodul wird mit einem kurzen Video oder Audio eingeleitet und abgeschlossen. Über Isyflow werden Texte, kleine Podcast, Videos und relevante Links bereitgestellt. Die Teilnehmer*innen erhalten zu Übungszwecken kleine Fallbeispiele, Aufgaben zur Selbstreflektion und können sich an Diskussionsforen beteiligen. Zusätzlich gibt es zu jedem Modul einen virtuellen Workshop (90 min).

Organisatorisches / Kosten

€ 550,- | 300,- € für aktuelle Teilnehmer*innen unserer ein- und zweijährigen Weiterbildungen.

Anmeldung

Sie können sich direkt über unsere Internetseite anmelden. Unter dem Menüpunkt Termine | Orte finden Sie alle Veranstaltungen.