Das Lernen geht weiter, nun auch wieder mit Präsenzveranstaltungen…

In immer mehr Bereichen kehrt langsam der Alltag zurück. Auch unser Institut wird schrittweise wieder mit Präsenzveranstaltungen beginnen. Dabei gelten für uns nicht die gleichen Regeln wie für Schulen und Hochschulen, sondern in jedem Bundesland müssen unterschiedliche Vorgaben für Weiterbildungs-Einrichtungen eingehalten werden.
Die aktuell gültigen Verordnungen finden Sie im Bereich Service/Download auf unserer Webseite. 

Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Seminarbetrieb wieder aufnehmen und unsere Teilnehmer*innen bei uns begrüßen dürfen. Eure Gesundheit liegt uns dabei besonders am Herzen und wir tun alles, um Euch und uns während Eures Aufenthaltes in unseren Räumlichkeiten bestmöglich zu schützen. Dafür haben wir ein Hygiene-Konzept erarbeitet, das hier gelesen werden kann.

Wir sind uns dessen bewusst, das es für manche Teilnehmer*innen aufgrund ihrer beruflichen, familiären oder gesundheitlichen Situation noch nicht möglich sein wird, wieder bei Seminaren vor Ort dabei zu sein und andere es aus guten, persönlichen Gründen noch nicht wollen. Daher werden wir ergänzende Blended Learning Angebote zu den Präsenzveranstaltungen planen.
Die Teilnehmer*innen der einzelnen Weiterbildungen, Fachtage und Workshops werden rechtzeitig über die jeweiligen Planungen informiert. Weiterbildungs-Teilnehmer*innen finden darüber hinaus weitere Informationen im Lernmanagement-System Isyflow.

Auch unser sonstiges Angebot mit virtuellen Workshops in der Reihe „praxis lernen online“, den Videos und Vorträgen auf Isyflow und den virtuellen Räumen auf Vitero und Jitsi für Selbstlerngruppen wird weitergehen.

Nähere Infos zu allen digitalen Angeboten finden Sie hier unter praxis lernen online sowie im Lernmanagement System Isyflow im Foyer.

 

Die Königin der Farben

JUTTA BAUER
Beltz Verlag 1998

„Eines Morgens trat Malwida, die Königin, vor ihr Schlosstor.“

Sie selbst, das Schloss, ihre Welt sind farblos. Sie scheint eine herrische Person zu sein und wir erleben, wie sie ihren Untertanen Befehle erteilt. 

Zuerst ruft sie nach dem Blau - es erscheint sanft, mild und freundlich. Es erfüllt den Himmel, erfüllt die Königin und verschwindet wieder. Dann erhält das Rot den Befehl zu kommen – es bricht mit Kraft und Energie herein – es wirft die Königin fast um. Die Königin befiehlt dem Rot ein Pferd zu sein – gemeinsam durchreiten sie das Königreich – sie sind beide wild und gefährlich. Nun soll auch das Rot verschwinden – es bleibt noch ein bisschen Rosa – und dann kommt das Gelb. Es ist schön warm und hell – doch auch zickig und gemein. 

Ein Streit zwischen der Königin und dem Gelb führt zur Katastrophe! Das Blau will schlichten, neugierig kommt das Rot dazu – sie vermischen sich und alles wird grau - und grauer: Malvida selbst, das Schloss, die Landschaft, der Himmel. Die Königin versucht zu retten, was zu retten ist. Sie schimpft, tobt und schreit: „Hau ab!“ Doch das Grau lässt sich nichts befehlen – es bleibt. 

Mit der Zeit verliert die Königin ihre Eigenschaften – sie ist dann auch keine Königin mehr. 

Da muss Malwida weinen – Mengen von Tränen quellen aus ihr hervor. Ihre Tränen sind blau, gelb und rot.

Die bunten Tränen scheinen das Grau wegzuwaschen – das Blau, das Rot und das Gelb können mit ihren Eigenschaften wieder ihren Raum einnehmen und zusammen~spielen.

Wir können es in acht bunten, expressiven Bildern, die keinen Text benötigen, bewundern. 

„… bis sie müde wurden. Dann deckte das sanfte Blau alles zu.“ Die Königin ruht sich aus, sie liegt vor ihrem Schloss und schläft – mit einem Lächeln im Gesicht. 

Die Königin der Farben ist einerseits ein Buch zur Farbenlehre: es lässt die Wirkungen der einzelnen Grundfarben entdecken und es zeigt Möglichkeiten, Chancen und Grenzen ihres Zusammenspiels. 

Gleichzeitig ist es ein Buch zur „Gefühlslehre“ – Malvida entdeckt mit den Farben ihre eigenen Emotionen, deren Wirkungen und ihr Zusammenspiel. 

Das Buch ist eine farbenfrohe Einladung zur Entdeckungsreise unserer eigenen Farben und Gefühle. Dabei ist Malvida eine ganz hervorragende Reiseführerin, die uns auf der letzten Doppelseite des Buches Raum für eigene Versuche gibt. Geeignet für alle Königinnen und Könige ab ca. 4 Jahren. 


P.S.: Wer das Buch online bestellen und gleichzeitig den regionalen Buchhandel unterstützen möchte, wird hier fündig: Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau