Die Königin der Farben

JUTTA BAUER
Beltz Verlag 1998

„Eines Morgens trat Malwida, die Königin, vor ihr Schlosstor.“

Sie selbst, das Schloss, ihre Welt sind farblos. Sie scheint eine herrische Person zu sein und wir erleben, wie sie ihren Untertanen Befehle erteilt. 

Zuerst ruft sie nach dem Blau - es erscheint sanft, mild und freundlich. Es erfüllt den Himmel, erfüllt die Königin und verschwindet wieder. Dann erhält das Rot den Befehl zu kommen – es bricht mit Kraft und Energie herein – es wirft die Königin fast um. Die Königin befiehlt dem Rot ein Pferd zu sein – gemeinsam durchreiten sie das Königreich – sie sind beide wild und gefährlich. Nun soll auch das Rot verschwinden – es bleibt noch ein bisschen Rosa – und dann kommt das Gelb. Es ist schön warm und hell – doch auch zickig und gemein. 

Ein Streit zwischen der Königin und dem Gelb führt zur Katastrophe! Das Blau will schlichten, neugierig kommt das Rot dazu – sie vermischen sich und alles wird grau - und grauer: Malvida selbst, das Schloss, die Landschaft, der Himmel. Die Königin versucht zu retten, was zu retten ist. Sie schimpft, tobt und schreit: „Hau ab!“ Doch das Grau lässt sich nichts befehlen – es bleibt. 

Mit der Zeit verliert die Königin ihre Eigenschaften – sie ist dann auch keine Königin mehr. 

Da muss Malwida weinen – Mengen von Tränen quellen aus ihr hervor. Ihre Tränen sind blau, gelb und rot.

Die bunten Tränen scheinen das Grau wegzuwaschen – das Blau, das Rot und das Gelb können mit ihren Eigenschaften wieder ihren Raum einnehmen und zusammen~spielen.

Wir können es in acht bunten, expressiven Bildern, die keinen Text benötigen, bewundern. 

„… bis sie müde wurden. Dann deckte das sanfte Blau alles zu.“ Die Königin ruht sich aus, sie liegt vor ihrem Schloss und schläft – mit einem Lächeln im Gesicht. 

Die Königin der Farben ist einerseits ein Buch zur Farbenlehre: es lässt die Wirkungen der einzelnen Grundfarben entdecken und es zeigt Möglichkeiten, Chancen und Grenzen ihres Zusammenspiels. 

Gleichzeitig ist es ein Buch zur „Gefühlslehre“ – Malvida entdeckt mit den Farben ihre eigenen Emotionen, deren Wirkungen und ihr Zusammenspiel. 

Das Buch ist eine farbenfrohe Einladung zur Entdeckungsreise unserer eigenen Farben und Gefühle. Dabei ist Malvida eine ganz hervorragende Reiseführerin, die uns auf der letzten Doppelseite des Buches Raum für eigene Versuche gibt. Geeignet für alle Königinnen und Könige ab ca. 4 Jahren. 


P.S.: Wer das Buch online bestellen und gleichzeitig den regionalen Buchhandel unterstützen möchte, wird hier fündig: Buchladen am Freiheitsplatz, Hanau

Das Buch für die
systemische Praxis

Das Methodenhandbuch von Rainer Schwing und Andreas Fryszer...

mehr

Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie

Akkreditiertes Weiterbildungsinstitut

European Association of Family Therapy (EFTA)

praxis institut für systemische beratung süd ist Mitglied der European Association of Family Therapy (EFTA)

Mitgliedschaften und Akkreditierungen