06181/25 30 03 | Kontakt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  praxis - institut südInstitutAktuelles  Veröffentlichung der Novelle "Die Fremdbestimmten" unseres Kollegen Franco Biondi

Veröffentlichung der Novelle "Die Fremdbestimmten" unseres Kollegen Franco Biondi

Zum erstenmal wird die Novelle Die Fremdbestimmten unseres sehr geschätzten Kollegen Franco Biondi veröffentlicht!

Sie entstand in einer Phase der ästhetischen Neuorientierung nicht nur des Autors, sondern der "Literatur der Migrant*innen" in der Bundesrepublik Deutschland um 1990. Biondi hat sie mehrmals, zuletzt 2018, überarbeitet. Sie will als ein innerer Dialog des Autors mit seinen Figuren gelesen werden – der Selbstmordkandidatin Elektra, dem Telefonseelsorger Cocis, dem Schriftsteller Franco Biondi, der eine solche Novelle schreiben will. Im Mit- und Gegeneinander ihrer Stimmen entfaltet sich eine Handlung, in der „Heiteres und Bitteres“ vereint sind, ein ‚Check up‘ jener ‚Fremde‘ in unserer Gesellschaft, die jeden betrifft.

Mehr zu Franco Biondi und seinen Veröffentlichungen finden Sie hier auf seiner Homepage: http://www.franco-biondi.de