06181/25 30 03 | Kontakt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  praxis institut südInstitutAktuelles  Psychisch stabil bleiben: ein Angebot für Lehrkräfte und pädagogisches Personal

Psychisch stabil bleiben: ein Angebot für Lehrkräfte und pädagogisches Personal

Viele Kitas, Schulen, Jugendhilfeeinrichtungen und weitere pädagogische Settings formulieren aktuell einen hohen Unterstützungsbedarf aufgrund zunehmender emotionaler Belastungen und Verhaltenssauffälligkeiten bei Kindern und Jugendlichen während der Coronapandemie.

Die DGKJP hat deshalb in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) seit September 2021 eine Online-Vortragsreihe und Materialien mit Informationen entwickelt. Ziel des Angebots ist es, Wissen zum Themenfeld psychische Belastungen und Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie an schulische Fachkräfte und pädagogisches Personal zu vermitteln. Dadurch soll die Früherkennung psychischer Belastungen und Störungen verbessert, ein resilienzfördernder Umgang mit Kindern und Jugendlichen gefördert und Wissen über Hilfsangebote vermittelt werden. Durch das online-on-demand Format kann jede/jeder flexibel Informationen erhalten, und den Umfang der online Fortbildungen selbst bestimmen.

Die Idee zum Vorhaben entstand im Rahmen des DGKJP-Engagements in der Interministerielle Arbeitsgruppe „Gesundheitliche Auswirkungen auf Kinder und Jugendliche durch Corona“ unter Vorsitz des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG) und des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

Die entstandenen Videos sowie zusätzliche Information finden Sie unter folgenden Links:

www.zusammengegencorona.de/informieren/psychisch-stabil-bleiben/

www.dgkjp-kongress.de/psychisch-stabil-bleiben.html