06181/25 30 03 | Kontakt | FAQ

Sie sind hier:  praxis institut süd Glücksmomente und Stolpersteine: öffentliche Vorträge

Glücksmomente und Stolpersteine 2019/2020

Systemische Vortragsreihe in Hanau und Erlangen

Wie Familienleben gelingt.
Perspektiven aus Familientherapie und systemischer Beratung

Die Vortragsreihen wenden sich nicht in erster Linie an Fachleute, sondern an die interessierte Öffentlichkeit, Eltern, Familien, Paare, interessierte Frauen und Männer. Die Reihe im letzten Jahr in Hanau war schnell ausgebucht, zu jedem Vortrag gab es eine lange Warteliste.

In jeder Familie gibt es Sonne und Schatten. Wenn das Mischungsverhältnis aus der Balance gerät, der Schatten überwiegt, braucht es manchmal Hilfe von außen. Die Vortragsreihe bietet eine leicht verständliche Einführung in die systemische und familientherapeutische Arbeit. Wir konnten dafür langjährig tätige Experten gewinnen, viele von ihnen sind Buchautoren. Nutzen und Nebenwirkungen eines Besuchs: Sie werden viele spannende Perspektiven und hilfreiche Anregungen für Ihre Alltagsfragen mitnehmen. Warum? Weil es nicht um abgehobene Theorie geht, sondern um die ganz konkreten Situationen aus dem Lebensalltag von Menschen und Familien.

Die Vortragsabende in Hanau kosten € 10,-- und in Erlangen € 8,--/ermäßigt € 5,--. Sie dauern in Hanau jeweils von 19 bis 21 Uhr und in Erlangen von 19.30 bis 21 Uhr. Es wird um Anmeldung gebeten, denn die Plätze sind begrenzt!

Vorträge in Hanau

Die Anmeldung für Vorträge in Hanau bitte ausschließlich an:

vhs Hanau
Ulanenplatz 4, 63452 Hanau
Tel.: 06181/92380-0 - Fax: 06181/92380-21
E-Mail: fit@vhs-hanau.de 

www.vhs-hanau.de

Download Flyer

Veranstaltungsort:
Brockenhaus, Lamboystr. 52, 63452 Hanau (außer der Vortrag von Maria Aarts, er findet statt im Congress Park Hanau)

Vorträge in Erlangen

Wenn Kinder uns herausfordern Verhaltensvielfalt bei Kindern wertschätzen und beantworten | 02.03.2021

„Warum wird die Arbeit / das Leben mit Kindern immer anstrengender?“ oder „Früher war‘s einfacher!“ Solche Aussagen sind in Zeiten der Anerkennung der individuellen Besonderheit jedes Kindes häufig hörbar.

Eltern und Pädagog*innen sind interessiert Orientierung zu finden, für den Umgang mit für sie schwierigen Verhaltensweisen und individuellen Bedürfnissen von Kindern. Und hin-und-wieder gehen wir Erwachsenen uns dabei selbst verloren. Achtsamkeit im Kontakt mit Kindern und Verhaltensvielfalt anerkennen und passend beantworten, ist eine Herausforderung.

Dieser Vortrag unterstützt Sie als Eltern und Pädagog*innen, Ihr Verständnis von Individualität und Verhaltensvielfalt der Kinder zu bedenken.
Dabei entstehen mögliche Antworten auf Fragen:

  • Wie gelingt es Interaktionen mit Kindern zu gestalten, in denen sich Wertschätzung entfalten darf?
  • Wie kann ich das Kind in seinem Wesen anerkennen? - Wie bleibe ich selbst dabei mit mir zufrieden und souverän?
  • Wie entstehen Beziehungen, die für Kinder bedeutsam sind?

Di, 02.03.2021 | 19.30 Uhr

Johannes Beck-Neckermann | Musik- & Bewegungspädagoge, Musiktherapeut

Registrierungslink für Livestream:
zoom.us/webinar/register/ WN_cacFkT3kRhikQx15grm1Wg

Die Anmeldung für Vorträge in Erlangen bitte ausschließlich an:

BildungEvangelisch
Hindenburgstr. 46 a
91054 Erlangen
Tel: 09131 / 20013
E-Mail: bildung.evangelisch-er(at)elkb.de

www.bildungevangelisch.de

Download Flyer

Veranstaltungsort:
Kreuz und Quer, Bohlenplatz 1, 91054 Erlangen

Sie können die Vorträge auch im Livestream buchen (gleiche Kosten). Die Registrierungslinks finden Sie jeweils bei der Veranstaltung.