06181/25 30 03 | Kontakt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  praxis institut südFachvorträge  Sexout und dann? Wie Sexualität neu beginnen kann

Sexout und dann? Wie Sexualität neu beginnen kann

Datum: 05.10.2021 | Ort: Mainz | Kursnummer: FV21_M02 | Kosten: 15 Euro | Kursleitung: Oliver Wolf

Sexualität ist für die meisten Paare ein wichtiges Thema in ihrer Paarbeziehung. Doch was passiert, wenn in der Paarbeziehung Sexlosigkeit einsetzt? Diese Paare haben dann oft einen Konflikt, weil der eine Partner mehr Sex haben möchte, der andere weniger – und beide dann oft gar keinen mehr haben.

Hinderlich ist es, wenn um das Thema Sexualität Sprachlosigkeit herrscht … wie über eigene Bedürfnisse reden, wenn es „peinlich“ erscheint, oder Sex ein Tabuthema ist?

In diesem Vortrag wollen wir uns mit den Ursachen und der Symptomatik von sexueller Lustlosigkeit beschäftigen. Dabei schauen wir systemisch auf den Gewinn von sexueller Unlust, so wie auf sexualberaterische Interventionen. Zudem wird uns die Frage beschäftigen, wie wir dieses Thema in Beratungsprozesse integrieren können.

Inhalte:

  • Ursachen für sexuelle Unlust
  • Unterschiede aktiver und passiver Lustlosigkeit
  • Wege aus der Sexlosigkeit
  • Ausgewählte sexualberaterische Methoden zum ausprobieren

Der Vortrag ist offen für alle Interessierten, es bedarf keiner beraterischen oder therapeutischen Vorbildung. Für das Fachpersonal in Familien- und Eheberatung wird es ein Gewinn für die tägliche Arbeit sein; für die Teilnehmer*innen und Absolvent*innen unserer Weiterbildungsprogramme ist er kostenfrei: als kleines Dankeschön und als Gelegenheit, weiterhin den Kontakt zu pflegen. Um planen zu können, bitten wir um schriftliche Anmeldung. 

Zeit:
19 - 21 Uhr

Max. TN-Zahl:
Unsere Fachvorträge richten sich an ein größeres Publikum, d.h. die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von den Räumlichkeiten.


Oliver Wolf

Dipl.-Sozialpädagoge, Sexualpädagoge, Systemischer Berater (DGSF), Systemischer Therapeut / Familientherapeut (DGSF), Systemischer Supervisor (DGSF), Lehrender Systemische Beratung (DGSF)

Betriebswirtschaftliche Berufsausbildung und Studium zum Dipl.-Sozialpädagogen mit den Schwerpunkten Familienplanung und Sexualpädagogik. Weiterbildung zum Systemischen Berater (praxis institut), Systemischen Therapeuten / Familientherapeuten (SInA-ISB) und Systemischen Supervisor (praxis institut). Mehrjährige Erfahrung als Geschäftsführer sowie in der Beratung von Einzelnen und Paaren mit den Schwerpunkten Lebensberatung, Partnerschaftsberatung, Sexualberatung, zur Familienplanung und im Schwangerschaftskonflikt. Aktuell freiberuflich tätig in eigener Praxis im Bereich Beratung/Therapie, Supervision, Organisationsberatung sowie in der Fort- und Weiterbildung.

Weitere Informationen und Kontakt: Leipzig | Tel.: 03 41 / 975 150 1 | eMail: praxis(at)calaidoskop.dewww.calaidoskop.de

 



Zurück

PDF des Inhalts dieser Seite