06181/25 30 03 | Kontakt und Anfahrt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  praxis – institut südFachvorträge  Klimabewusst systemisch beraten, aber wie? | Cool umgehen mit einem heißen Thema

Klimabewusst systemisch beraten, aber wie? | Cool umgehen mit einem heißen Thema

Datum: 06.06.2023 | Ort: Hanau | Kursnummer: FV23_H03 | Kosten: 15,00 EUR | Kursleitung: Carsten Hennig

Carsten Hennig
M.A. Medienwissenschaft, Soziologie, Psychologie, Zertifikat Wirtschaftspädagogik (Univ. Frankfurt/M.), Zertifikat Erwachsenenbildung (PH Karlsruhe), Systemische Beratung, Coaching, Supervision, Organisationsentwicklung (DGSF), Counseling (DGfB-Standards)

Seit 2004 freiberuflich selbstständig als Führungscoach, Personalentwickler und Organisationsberater sowie als Supervisor, Lehrcoach und Dozent. Arbeitsschwerpunkte (berufs- und branchenübergreifend) sind die bedarfsspezifische Entwicklung und Durchführung von Führungskräfteentwicklung, die Optimierung individueller und organisationaler Erkenntnisprozesse, sowie die Moderation von Workshops, Tagungen und Großgruppenveranstaltungen. Sprecher der DGSF-Fachgruppe "Humane Arbeit", Weiterbildner in der verbandlichen Jugendarbeit (DPSG), aktiv in der schulischen Elternarbeit. Zahlreiche Weiterbildungen (z.B. Moderation, Großgruppendynamik, Konflikttransformation, Kommunikation, Erziehungsberatung, Sexualberatung).

Weitere Informationen und Kontakt: Frankfurt | Tel.: 0 69 / 46 99 42 33 | eMail: mail(at)carsten-hennig.comwww.carsten-hennig.com


Stürme, Überflutungen und Dürren machen den menschengemachten Klimawandel aktuell so sichtbar wie nie zuvor. Wirtschaft und Gesellschaft stehen unter dringendem Veränderungsdruck. Können wir als systemisch Beratende vor diesem Hintergrund allparteilich bleiben? Oder müssen wir die Themen Klima und Nachhaltigkeit in den Fokus rücken, indem wir sie in unseren Beratungen mit den Anliegen des menschlichen Miteinanders verknüpfen? Darf systemische Beratung „eine Agenda“ haben?

Wir alle befinden uns in diesem immer stärker werdenden Spannungsfeld. Unser Selbstverständnis orientiert sich an unseren Wertvorstellungen. Als Beratende kommen außerdem Position und Rolle unserer Profession in der Gesellschaft hinzu. Aber wo genau steht diese eigentlich? Welche Bedeutung haben die an Beratung beteiligten Institutionen? Und was genau hat das eigentlich nochmal mit mir zu tun? Gemeinsam betrachten wir Kontext und Einflussfaktoren, außerdem ein Klima-Kontextmodell zur Selbstevaluation beraterischer Tätigkeit. Und wir analysieren Praxisbeispiele – gerne auch Ihre eigenen. So erschließen wir mit unseren systemischen Sichtweisen auch bezüglich „Klima und Beratung“ Handlungspotenziale.

Durch Diskussion, Austausch und Selbstverortung kommen wir unseren Zielen näher: Mehr (beraterischer) Spielraum im Umgang mit den Ambiguitäten individueller Haltungen und Handlungen, sowie größere Klarheit hinsichtlich einer persönlichen und professionellen Positionierung im Angesicht der Leitfrage „Klimabewusst systemisch beraten, aber wie?“.

Der Vortrag ist offen für alle Interessierten; für die Teilnehmer*innen und Absolvent*innen unserer Weiterbildungsprogramme ist er kostenfrei: als kleines Dankeschön und als Gelegenheit, weiterhin den Kontakt zu pflegen. Um planen zu können, bitten wir um schriftliche Anmeldung. 

Zeit:
19:00 - 21:00 Uhr

Ort:
Hanau, Brockenhaus - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen...

Max. TN-Zahl:
Unsere Fachvorträge richten sich an ein größeres Publikum, d.h. die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von den Räumlichkeiten.

Jetzt anmelden und 2023 Geld sparen!

praxis wird 2023 die Preise erhöhen. Die aktuellen Kostensteigerungen nötigen uns, die Preise anzupassen, nachdem sie lange Zeit stabil waren.

Dieser Fachvortrag kostet dann 18,00 € statt 15,00 €.

Wenn Sie sich jetzt anmelden, zahlen Sie für 2023 noch den aktuellen Preis.

Anmeldung
bitte über https://www.praxis-institut.de/sued/fachvortraege


  Seite drucken
Zurück

praxis – institut für systemische beratung süd | Ulanenplatz 6 | 63542 Hanau | Tel.: 06181/253003