06181/25 30 03 | Kontakt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  praxis institut südFachvorträge  Systemische Psychotraumatologie in Aktion

Systemische Psychotraumatologie in Aktion

Datum: 03.11.2022 | Ort: Mainz | Kursnummer: FV22_M | Kosten: 15 Euro | Kursleitung: Dr. med. Susanne Altmeyer

Wie kann man es anstellen, systemisches Denken in einer Klinik für Psychotraumatologie zu verankern? Wie schafft man es, Konzepte wie Zirkularität, Reflexivität, Allparteilichkeit und Kontingenz einzuführen und so zu etablieren, dass sie sich durchsetzen und erhalten bleiben, auch wenn das Team sich verändert? Im Vortrag wird dargestellt, welche Vorstellungen von Leitung und Führung dabei hilfreich sein können, wie sich atmosphärische Intelligenz nutzen lässt und was der Begriff der beseelten Verantwortlichkeit in diesem Zusammenhang bedeutet. Perspektiven von Patient*innen, ihrer Familien, der Mitarbeiter*innen in den verschiedenen Hierarchieebenen und die Organisationsstruktur werden beleuchtet und anhand von einem Fallbeispiel das konkrete Vorgehen dargestellt.

Der Vortrag ist offen für alle Interessierten, es bedarf keiner beraterischen oder therapeutischen Vorbildung. Für das Fachpersonal in Familien- und Eheberatung wird es ein Gewinn für die tägliche Arbeit sein; für die Teilnehmer*innen und Absolvent*innen unserer Weiterbildungsprogramme ist er kostenfrei: als kleines Dankeschön und als Gelegenheit, weiterhin den Kontakt zu pflegen. Um planen zu können, bitten wir um schriftliche Anmeldung. 

Zeit:
19 - 21 Uhr

Max. TN-Zahl:
Unsere Fachvorträge richten sich an ein größeres Publikum, d.h. die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von den Räumlichkeiten.


Dr. med. Susanne Altmeyer

Systemische Medizinerin, Fachärztin für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Fachärztin für Neurologie, Familientherapeutin (DGSF), Lehrende für Systemische Therapie und Beratung (DGSF)

Seit 2016 Chefärztin der Klinik für Psychosomatische Medizin, Psychotraumatologie und EMDR des Gezeiten Haus Schloß Eichholz in Wesseling bei Köln. Balintgruppenleiterin der Deutschen Balintgesellschaft, EMDR-Therapeutin (EMDRIA), Vorstandsmitglied der DGSF 2007-2013. Eine Übersicht über die Veröffentlichungen finden Sie hier...



Zurück

PDF des Inhalts dieser Seite