Aktuelle Informationen bezüglich Corona

In diesem November müssen wir uns erneut auf erhebliche Einschränkungen im Alltag einstellen, um die Anzahl der Neuinfektionen mit Covid-19 dauerhaft zu reduzieren. Viele Bereiche des öffentlichen Lebens kommen zum Stillstand. Die meisten beruflichen Tätigkeiten sowie Fort- und Weiterbildung bleiben jedoch unter Einhaltung der "AHA + L" Regel und mit Hygienekonzept möglich. 

Auf der Suche nach dem richtigen Weg zwischen dem Bedürfnis nach Sicherheit, der Pflicht zum Schutz unserer Mitmenschen und dem Wunsch, zumindest einen Teil unseres Angebotes für Sie aufrecht zu erhalten, haben wir uns entschieden, Präsenzveranstaltungen weiter zu ermöglichen.

Wir beobachten dabei tagesaktuell die Entwicklungen in den Regionen in denen wir tätig sind, und sind in enger Abstimmung mit „Weiterbildung Hessen e.V.“, dem hessischen Fachverband, der im Kontakt mit der Landesregierung die Bestimmungen für den Weiterbildungsbereich zusammenfasst.

In unseren Seminaren und Workshops bleibt es dabei, dass wir unser umfangreiches Hygienekonzept mit AHA+L zugrunde legen. Zusätzlich haben wir unsere Plenumsräume mit CO2-Messgeräten und leistungsstarken Aerosolluftreinigern ausgestattet, die zusammen mit regelmäßiger Lüftung einen hohen Sicherheitsstandard gewährleisten. 

Bei Bedarf werden wir darüber hinaus auf kleinere Gruppen, kürzere Präsenzzeiten, Online- oder Blended-Learning-Formate umstellen, wenn dies zu einem sicheren und kontinuierlichen Seminarbetrieb beiträgt. Das entscheiden jeweils im Einzelfall die Seminarleitung bzw. Supervisor*innen in Abstimmung mit der Institutsleitung, wir sind in engem täglichen Austausch dazu.

Wir sind überzeugt, dass wir gemeinsam lernen müssen, über einige Zeit mit der Bedrohung durch das Corona-Virus zu leben. Wir wollen Präsenzveranstaltungen als Orte der Qualifizierung, der professionellen Selbstfürsorge und vielleicht auch der Auszeit von einem durch die Corona-Pandemie bestimmten beruflichen Alltag erhalten und entwickeln. Das dies gelingt, wird uns immer wieder rückgemeldet. Gleichzeitig werden wir auch all denen, die an Präsenzveranstaltungen nicht teilnehmen können oder wollen, Alternativen anbieten, um das Lernen fortzusetzen. Dafür verstärken wir in den nächsten Wochen wieder unsere Online-Seminare.

Unser leider viel zu früh verstorbene wissenschaftliche Beirat, Prof. Dr. Nossrat Peseschkian, hat häufig Sprichwort zitiert (sinngemäß, von Marie von Ebner-Eschenbach): "Den Wert von Menschen und Diamanten kann man erst erkennen, wenn sie aus der Fassung sind.“ 

Vieles ist und viele sind in diesen Wochen aus der Fassung geraten, das gilt auch für uns: Fast alles muss neu erfunden werden, das ist eine ungeheure Kraftanstrengung. Wir freuen uns über die vielen wertschätzenden und ermutigenden Rückmeldungen. Lassen Sie uns gemeinsam dazu beitragen, wichtige Werte auch in schwierigen und aufregenden Zeiten zu bewahren. Wir möchten mit Ihnen in Kontakt bleiben, kommen Sie auf uns zu, wenn Sie Fragen, Anregungen, Rückmeldungen haben.

Herzliche Grüße im Namen des gesamten Praxis-Teams,

Peter Martin Thomas und Rainer Schwing 

Sie sind hier:  praxis institut südFachtage  Spielerische Lösungen – „Ich schaff’s“ für Kinder und Erwachsene

Spielerische Lösungen – „Ich schaff’s“ für Kinder und Erwachsene

Datum: 07.12.2021 | Ort: Erfurt | Kursnummer: FT21 | Kosten: 80 Euro | Kursleitung: Dr. Ben Furman

Ein Kooperationsprojekt des praxis – instituts für systemische beratung und der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF e.V.)  

Im neuen Format "praxis stellt vor"...
... werden wir maßgebliche Pioniere und Pionierinnen der systemischen Arbeit mit ihrem Werk vorstellen. Mit einem kompakten und intensiven Programm sowie einem günstigen Tagessatz wollen wir einer möglichst großen Anzahl von Kollegen*innen die Teilnahme ermöglichen. Das Tag geht von 10 bis 16 Uhr und ist praxisorientiert wie immer. Die Teilnahmegebühr von 70 Euro umfasst einen kleinen Imbiss. Vor Ort besteht die Möglichkeit, Bücher der Referenten*innen zu erwerben.

Ben Furman - Lösungsfokussierter Psychotherapeut und Organisationsberater aus Helsinki hat ein bestechend einfaches Verfahren entwickelt, das sowohl in Schulen, in der Therapie mit Kindern und Jugendlichen als auch in der Beratung mit Erwachsenen angewendet werden kann.

Das "Ich schaff's"-Programm hilft Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, Fähigkeiten zu erlernen, Probleme zu bewältigen und schwieriges Verhalten zu überwinden. Der Ansatz wurde in Finnland von Ben Furman, einem Sozialpsychologen und zwei Sonderschullehrerinnen entwickelt. Ihnen ist es in besonderer Weise gelungen, mit dem 15-Schritte-Programm die systemische Sichtweise konsequent für die Pädagogik handhabbar zu machen.Die Wendung einer problemfokussierenden Haltung in ein problemlösendes Verhalten erfordert ein Umdenken und die Bereitschaft, Vertrauen in die Potentiale von Kindern und Jugendlichen zu haben. Und das funktioniert auch für die Anwendung bei Erwachsenen.

Ben Furman begeistert mit seinem Humor und seiner riesigen Erfahrung regelmäßig große Konferenzen in der ganzen Welt. Auf einem Kongress in Essen begegneten wir uns und stellten fest, wie nah die Konzepte des praxis instituts mit seinen Ansätzen verwandt sind. Deshalb freuen wir uns, ihn und sein Werk zu unserem Jubiläum in Nürnberg vorstellen zu können.

Dr. Ben Furman, Psychiater, Psychotherapeut und stellvertretender Direktor des Helsinki Kurzzeittherapie-Instituts. International tätiger Trainer für lösungsfokussierte Kommunikation. Mitbegründer von Kids' Skills / Ich schaff's!, Autor zahlreicher Bücher. Auf seiner Webseite stellt Ben Furman zusätzlich Onlineverfahren zur Verfügung, die einen weiten Anwendungsbereich abdecken: www.benfurman.com

Zeit:         07.12.2021 von 10 – 16 Uhr
Ort:          Erfurt, N.N. - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....
Kosten:   80,00 EUR (ermäßigt für DGSF-Mitglieder und WB-AbsolventInnen des praxis instituts: 70,00 EUR) - In den Kosten sind ein Mittags-Imbiss und Pausengetränke enthalten

Max. TN-Zahl:
Unsere Fachtage richten sich an ein größeres Publikum, d.h. die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von den Räumlichkeiten.

Fortbildungspunkte bei der Psychotherapeutenkammer werden beantragt!

 


Dr. Ben Furman

Psychiater, Psychotherapeut und stellvertretender Direktor des Helsinki Kurzzeittherapie-Instituts

International tätiger Trainer für lösungsfokussierte Kommunikation. Mitbegründer von Kids' Skills / Ich schaff's!, Autor zahlreicher Bücher. Auf seiner Webseite stellt Ben Furman zusätzlich Onlineverfahren zur Verfügung, die einen weiten Anwendungsbereich abdecken: www.benfurman.com



Zurück

PDF des Inhalts dieser Seite