Wir machen Ferien vom 15.08. bis zum 02.09.2022

Das Büro ist in dieser Zeit nicht regelmäßig besetzt,
deshalb kann es zu Verzögerungen in der Bearbeitung Ihrer Nachricht / Anmeldung kommen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

06181/25 30 03 | Kontakt | Newsletter| FAQ

Sie sind hier:  praxis – institut südFachtage  Workshops lebendig gestalten | Wir füllen den Methodenkoffer

Workshops lebendig gestalten | Wir füllen den Methodenkoffer

Datum: 06.02.2023 | Ort: Hanau | Kursnummer: FT23_H01 | Kosten: 130 Euro | Kursleitung: Laura und Eberhard Dittmann

Eberhard Dittmann
Mechaniker, Ingenieur, Dipl.-Psychologe, Psychotherapeut, Supervisor BDP, Gründer und Gesellschafter der Beratungsgesellschaft Psychologie für Organisationen

Jahrgang 1953, verheiratet, Vater von 2 Töchtern und Opa von 4 Enkelkindern. Nach unterschiedlichen Führungserfahrungen im psychosozialen Bereich und Trainer in der Industrie, 1984 Gründung der Unternehmensberatung: Psychologie für Organisationen. Mit Focus auf die Thematik Change-Management hat er umfangreiche Veränderungsprojekte in der Industrie und im Dienstleistungsbereich (u. a. Basler Versicherung, DZ-Bank, Boehringer Ingelheim, Aesculap, Stadtwerke, VW, Heraeus, Deutscher Fußballbund,......) begleitet. Aus der Frage nach der Energie großer Gruppen in Veränderungsprozessen sind einige Publikationen entstanden: u.a. Interaktive Großgruppen im Springer Verlag. Er hat ein großes Repertoire an kreativen und ungewöhnlichen Methoden und eine spezifische Form der Dramaturgie von Workshops mitentwickelt, congress in motion.  In eigener Praxis als Psychologischer Psychotherapeut & Coach tätig. Seine Leidenschaft gilt dem argentinischen Tango, der Improvisation und der Leichtigkeit im Tanz/Leben.

Laura Dittmann
Systemischer Coach, Trainerin, Moderatorin, Medizinische Redakteurin, Dipl.-Biologin

Nach dem Studium der Molekularbiologie und einem Ausflug in die biomedizinische Forschung arbeitet sie bei einem internationalen Verlag als medizinische Redakteurin. Als redaktionelle Leitung hat sie viele Jahre eine große renommierte Fachzeitschrift für Ärzte koordiniert und weiterentwickelt. Seit 2020 konzipiert und moderiert sie mit viel Freude Fortbildungs-Webinare für Fachärzte. Als Dozentin und Trainerin bietet sie zudem Workshops und Seminare zu Persönlichkeitsentwicklung, Methoden-Kompetenz und Stressmanagement/psychische Gesundheit am Arbeitsplatz an. Als systemischer Coach begleitet sie Menschen in Veränderungs- und Entwicklungsprozessen.


Ein Kooperationsprojekt des praxis – instituts für systemische beratung und der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF e.V.)  

Welche Elemente machen einen Workshop spannend und lebendig? Wie werden Teilnehmende zum aktiven Mitwirken motiviert? Und wie gelingt eine präzise Klärung des zugrunde liegenden Auftrags?

An diesem Fachtag beschäftigen wir uns mit der Auftragsklärung, der Konzeption und der lebendigen Durchführung von Workshops.

Unterschiedliche Anlässe münden in einen Workshop - von der Entwirrung von Teamkonflikten über den Rückblick auf ein gelungenes Projekt bis hin zu wiederkehrenden Jahresworkshops. Changemanagement Prozessen. In vielen Ämtern und Abteilungen des psychosozialen Bereiches berät zudem die Führungsmannschaft in Workshops über die zukünftigen Weichenstellungen. Das wichtigste Kernstück in der Vorbereitung des Workshops ist daher die präzise Klärung des Auftrags. Hierauf legen wir ein Augenmerkt, denn nur wer die offenen und verdeckten Ziele des Workshops kennt, kann daraus den passenden Ablaufplan entwickeln.

Dann öffnen wir unseren Methodenkoffer und teilen mit Ihnen unterschiedliche Designs und Dramaturgien, um Ihren Workshop aufzubauen. Mit congress in motion® haben wir ein modulares Konzept entwickelt, das als Leitfaden dient, sich aber individuell und kreativ anpassen lässt. Dabei gilt: „es beginnt bevor es beginnt“ und endet mit: „Energie mitnehmen“. Ein wesentliches Element eines gelungenen Workshops ist es, die Teilnehmenden zu überraschen. Dabei ist ein gutes Gespür für die Kultur der Gruppe gefragt, sowie die innere Freiheit, den eigenen Ablauf bei Bedarf laufend anzupassen.

Häufig befinde ich mich als Führungskraft in der mittleren Hierachieebene in sehr unterschiedlichen Rollen in diesen Workshops. Ich bin Auftraggeber, Moderator und Entscheider. In jeder dieser Rollen verfolge ich andere Ziele. Hierzu möchten wir Anregungen zur inneren Klärung geben.

Bei der Moderation geht es vor allem um Mut, Leichtigkeit und Lebendigkeit. Dazu führen wir ein kleines Trainingscamp durch und probieren einiges aus.

Wir arbeiten auf zwei Ebenen. Anhand von konkreten Vorhaben aus Ihrer Praxis, kreieren wir gemeinsam Ideen und Impulse für Ihre Workshops. Gleichzeitig ist dieser Fachtag selbst ein Workshop und wir gehen immer wieder auf die Metaebene der Reflexion.

Konkrete Inhalte:

  • Vorstellung von congress in motion®
  • Auftragsklärung
  • Für den Start gibt es keine zweite Chance
  • Kreative Workshop Methoden
  • Feedforward-Möglichkeiten kennenlernen
  • Pep für Routineworkshops
  • Trainingscamp

Zielgruppe: Es sind alle herzlich eingeladen, die Workshops planen und durchführen, sowie alle, die neue Impulse für ihre Workshops suchen. Dieser Fachtag ist besonders für Führungskräfte und Supervisoren*innen geeignet.

Zeit:         06.02.2023 von 10 – 17 Uhr
Ort:          Hanau, praxis institut, Ulanenplatz - die Wegbeschreibung können Sie hier herunterladen.....
Kosten:   130,00 EUR (ermäßigt für DGSF-Mitglieder und WB-AbsolventInnen des praxis instituts: 110,00 EUR) - In den Kosten sind ein Mittags-Imbiss und Pausengetränke enthalten

Max. TN-Zahl:
Unsere Fachtage richten sich an ein größeres Publikum, d.h. die maximale Teilnehmerzahl ist abhängig von den Räumlichkeiten.

Anmeldung
bitte über https://www.praxis-intitut.de/sued/fachtage


  Seite drucken
Zurück

praxis – institut für systemische beratung süd | Ulanenplatz 6 | 63542 Hanau | Tel.: 06181/253003