Sie sind hier:  praxis institut nordTermine und Orte Hannover

Alle Veranstaltungen in Hannover

Einführungsworkshop

28.01.2020

Kostenloser Einführungsworkshop in Hannover

Philip Beuse
26.03.2020

Kostenloser Einführungsworkshop in Hannover

Philip Beuse
27.05.2020

Kostenloser Einführungsworkshop in Hannover

Philip Beuse
31.08.2020

Kostenloser Einführungsworkshop in Hannover

Claudia Eckhardt
18.11.2020

Kostenloser Einführungsworkshop in Hannover

Philip Beuse

Weiterbildungen

Beginn: 10.12.2019

Weiterbildung zur systemischen Beraterin/ Berater

Winiger Beuse, Claudia Eckhardt
20.01.2020 - 09.03.2022

Aufbauweiterbildung systemische Supervision, Coaching und Organisationsberatung

Claudia Eckhardt, Winiger Beuse
24.01.2020-26.01.2020

Weiterbildung Arbeit mit traumatisierten Menschen

Alexander Korittko
Beginn: 16.06.2020

Weiterbildung zur systemischen Beraterin/ Berater Programm Nord Sommer 2020 - 2022 Hannover

Philip Beuse, Katja Leifeld
Beginn: 27.10.2020

Weiterbildung zur systemischen Beraterin/ Berater Programm Nord Herbst 2020 - 2022 Hannover

Claudia Eckhardt, Winiger Beuse
11.01.-14.01.2021

Systemische Therapie mit Einzelnen, Paaren und Familien WB 2 ST 1|21 H

Olaf von Haas und Katja Leifeld

Coaching für Führungskräfte

Beginn: 16.11.2020

Coaching – Gruppe für Führungskräfte

Philip Beuse

Fortbildungsworkshop

27.02. – 28.02.2020

„Frag doch mal deinen Körper“

Dr. Ulrike Oehme
27.03.2020

Diversität und Teamentwicklung

Claudia Kühnel-Kalamorz, Dipl. Soz. Päd.
23.04. – 24.04.2020

Systemisch kreativ oder kreativ systemisch

Stefanie Meilfes, Marion Arens
05.07. – 10.07.2020

„Das Leben ist schön“ – Familienrekonstruktion

Katja Leifeld, Philip Beuse
24.09. – 25.09.2020

Ressourcenorientierte Beratung mit Kindern und Jugendlichen

Dr. Ulrike Oehme
09.11 – 10.11.2020

Kurz, gut, effizient: Methoden systemischer Gesprächsführung

Urte Bruncken

Fachvorträge

04.09.2020

"Eltern am Limit" - Raus aus der Sackgasse, mehr Zuversicht in der Erziehung

Katja Leifeld

Orientierungstraumata: Die Wunden kollektiver Traumatisierungen

Alexander Korittko