Sie sind hier:  praxis institut nordAktuelles  neues von der DGSF

neues von der DGSF

Steuerbefreiung von Bildungsleistungen

Zum Jahresbeginn wurden zahlreiche steuerliche Vorschriften geändert. Geplant waren zunächst auch umfangreiche Änderungen bei der Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen. Diese Regelungen hätten zu neuen Rechtsunsicherheiten für soziale Einrichtungen, Weiterbildungsveranstalter und Freiberufler geführt, so DGSF-Mitglied Joachim Wenzel, der sich mit der Sachlage näher befasst hat. Weitere Informationen.

Psychotherapie-Studium

Nachdem der Bundesrat dem Gesetz zur Reform der Psychotherapeutenausbildung im November vergangenen Jahres zugestimmt hat und das Gesetz im Bundesgesetzblatt veröffentlicht worden ist, gibt es künftig in Deutschland einen Studiengang Psychotherapie. Die neuen Ausbildungsvorschriften sollen zum 1. September 2020 in Kraft treten. Weitere Informationen.

Neues aus dem Netzwerk Systemisch qualifizierter Freiberufler*innen

Die Initiative zum Aufbau eines Netzwerks für systemisch qualifizierte Freiberufler*innen hat spürbar einen Nerv im Verband getroffen. Seit der Initialzündung im Juni 2018 durch Armin Miehling (Köln) und Astrid Hochbahn (Münster) sind eine Reihe spannender Entwicklungen angeregt, Projekte ins Laufen und Kontakte geknüpft worden.

Das Netzwerk steht als Organisationsform allen Fachkolleg*innen zur Mitgestaltung offen, die ihre systemischen Dienstleistungsangebote als Einzelunternehmer*innen oder in bereits bestehenden Kooperationen am Markt anbieten oder anbieten wollen. Termine und Kontaktmöglichkeiten sind auf der Homepage des Netzwerks einsehbar.